Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

ungleicharmige Balkenwaage mit verschiebbarem Gewicht

Object type:Waage
extended object type:Dezimalwaage
Place of creation:Danzig
Hohenlockstedt
Date:1. Hälfte 20. Jahrhundert
Measures:H: 72 cm, B: 55,7 cm, L: 116,2 cm
Material:Holz
Metall
Technique:geschraubt
genietet
Lack (weiß [Holz], schwarz [Metall])
Tragkraft bis 250 kg / geeicht bis 1990 / abnehmbare Gewichteschaukel / Es handelt sich hierbei um eine ungleicharmige Hebelwaage, denn der Hebelarm für die Gewichte (Kraftarm) ist doppelt so lang wie der für das Wiegegut (Lastarm). Zusätzlich besitzt diese Waage noch ein verschiebbares Gewicht parallel zum Balken. Die Waage hat einen Übersetzungsfaktor von 10-20. So kann mit z.B. 10 kg Gewichten eine Masse von 100-200 kg ausgewogen werden. Diese Waage gehört zu den wenigen Stücken, die 1945 bei der Flucht aus Danzig gerettet werden konnten. Sie diente u. a. zur Einwaage der Nitrolingual-Lösungen.

Inventory Number: P-11

Image rights: Firmenmuseum Pohl-Boskamp