Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Bildnis von Wilhelm Lehmann (1882-1968)

Object type:Zeichnung
Artist:
Voellner, Günther
Date:1956
Measures:Papier: H: 23,8 cm, B: 19,6 cm
Material:Papier
Technique:Federzeichnung
Wilhelm Lehmann,
geb. 4.5.1882 in Puerto Cabello/Venezuela, gest. 17.11.1968 in Eckernförde;
Studium der englischen Philologie, Philosophie und Botanik in Tübingen, Straßburg, Kiel und Berlin, 1905 Promotion Dr. phil., ab 1908 Lehrer in Kiel und Neumünster, 1912-1917 Lehrer der Freien Schulgemeinde in Wickersdorf. Nach Kriegsteilnahme und Gefangenschaft Lehrer am Landschulheim in Holzminden, 1923-1947 Lehrer für Deutsch und Englisch an der Jungmannschule in Eckernförde, 1943-1947 Studienrat.
Lehman war einer der bedeutendsten Lyriker des 20. Jahrhunderts und gilt als wichtigster Vertreter der modernen Naturlyrik im deutschen Sprachraum, dennoch war erviele Jahrzehnte vergessen.. Er schuf eine Anzahl an Romanen und Erzählungern ziemlich autobiographischen Charakters.
(2 Lehmann, Wilhelm).

Literature:
  • Schleswig-Holsteinisches Biographisches Lexikon (=Band 4), Neumünster: Wachholtz Verlag 1976
  • Schleswig-Holsteinisches Biographisches Lexikon (=Band 5), Neumünster: Wachholtz Verlag 1979

Inventory Number: P4-L-11

Signature: monogrammiert und datiert (u. r. mit Bleistift: 2.3.56 Vo)

Signature: bezeichnet (u. r. mit Bleistift: Wilhelm Lehmann)

Image rights: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung Landesgeschichtliche Sammlung


Iconographie:     Profil (Seitenansicht)     Schriftsteller, Dichter, Autor