Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Bildnis von Hans Holtorf (1899-1984)

Object type:Fotografie
Measures:Bildmaße: H: 24 cm, B: 18 cm
Material:Fotopapier
Technique:Schwarzweißfotografie
Hans Holtorf,
Bildnis- und Landschaftsmaler,
geb. 29.6.1899 in Friedrichstadt, gest. 26.6.1984 in Bockholmwik;
Studium der Malerei in Kiel und München, 1920 in Heide Gründung einer Theatergruppe, die bis 1925 mit bis zu 30 jungen Schauspielern als "Masken-Wagen der Holtorf-Truppe" mit dem Lübecker Totentanz, Shakespeares Sommernachtstraum u.a. durch Deutschland und Dänemark zog. Nach 1925 beginnt Holtorf zu malen, zunächst stilistisch im Expressionismus, später dann immer mehr im Sil des romantischen Expressionismus. Durch seine zahllosen Landschaftsbilder wird er so zum "Maler der Ostsee". Auch als Schriftsteller und Überrsetzer ist er tätig.
(2 Holtorf, Hans).

Inventory Number: P8-H-302

Signature: Stempel (rückseitig M.: FOTO Christiane u. Kurt Kirchner HAMBURG-ALTONA Stresemannstrasse 108)

Image rights: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung Landesgeschichtliche Sammlung


Iconographie:     Kniestück     Künstler