Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

ohne Titel

Object type:Prägung
extended object type:Griffelkunst-Edition
Creator:Margull, Fritze
Artist:Scheibitz, Thomas
Place of creation:Berlin
Date:2002
Measures:Papier: H: 29,3 cm, B: 38,3 cm
Bildmaße: H: 14 cm, B: 21,5 cm
Material:Papier (Zerkall-Bütten, Alt Mainz 250 g/qm)
Technique:Druckverfahren
Blindprägung
Style:Kunst der 2000er Jahre
Thomas Scheibitz, 1968 in Radeberg geboren, studierte an der HfBK in Dresden, danach Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Meisterschüler bei Prof. Kerbach, HfBK Dresen. 1998 Hegenbarth Stipendium, Projekt TYCOON-TOKIO. Sanford, 2002."Für die Griffelkunst hat Scheibitz eine sechsteilige Serie in verschiedenen Kupfertiefdrucktechniken entwickelt. Neben überarbeiteten Photgravuren und Kaltnadel-Radierformen befindet sich darunter auch eine Blindprägung. In der darin vollzogenen Betonung der plastischen Möglichkeiten der Druckgraphik kann man einen Bezug zu seinen frühen reliefartigen Arbeiten sehen, die sein bildhauerisches und zweidimensionales Werk verbinden." (Aus: Griffelkunst 307. u. 308. Wahl/Herbst 2002)

Literature:
  • Auge, Marc: Thomas Scheibitz/Eberhard Havekost: WÄRME. Galerie Gebr. lehmann, Dresden 1995
  • Tannert, Christoph: Thomas Scheibitz: Digitalien.. Galerie Gebr. Lehmann, Dresden 1997
  • Tolnay, Alexander / Tannert, Christoph / Hanulla, Mika / Gohlke, Gerrit / Schwabsky, Barry: In Augenhöhe: Eberhard Havekost, Frank Nitsche, Thomas Scheibitz, Berlin 1999
  • Dexter, Emma: Thomas Scheibitz: Low Sweetie, London: Institue of Contemporary Arts 1999
  • Bonami, Francesco / Nesbitt, Judith: Examining Pictures: Exhibition Paintings. London: Whitechapel Art Gallery/Chicago: Museum of Contemporary Art 1999

Inventory Number: 2003-5-21

Signature: signiert (Bildseite)

Signature: nummeriert (Rückseite)

Signature: bezeichnet (Katalog Griffelkunst)

Photographer: Duggen-Below, Ina

Image rights: Scheibitz, Thomas


Iconographie:     Abstrakte Ideen / Konzepte