Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

BEIERSDORF NIVEA ULTRA ÖL

Objektbezeichnung:Hautöl
erweiterte Objektbezeichnung:Hautschutzöl
Sachgruppe:Körperpflege
Hersteller:Beiersdorf AG, Hamburg
Ort:Hamburg
Datierung:3. Viertel 20. Jahrhundert
Maße:H: 11 cm, B: 5,3 cm, T: 2,7 cm
Material:Glas
Bakelit
Technik:gepresst (fabrikmäßig)
NIVEA Hautschutzöl wurde im 20. Jahrhundert vor und nach 1945 als Schutzmaßnahme beim Baden eingesetzt. Inzwischen weiß man, dass Öle eher die Haut verbrennen als wirksamen Schutz bieten, wie die heutigen Cremes oder Emulsionen. - Der braune Glaskörper soll die Ölmischung vor zu viel Licht bewahren. Das Etikett weist auf den Hersteller und auf den verstärkten Lichtschutz hin. Nussextrakt wird aus den Schalen der Walnüsse gewonnen und ist ein natürlicher Hautbräuner. Die Anwendung von Nussextrakt kann Flecken auslösen. - Die Basis früherer Hautöle wurde mit Nussschalenextrakt braun gefärbt. Man ging davon aus, dass die braune Farbe am besten die Sonnenstrahlen absorbiert. (siehe Literaturbezug)

Inventarnummer: Haarw53

Signatur: Schriftzug (vorn: NIVEA, Ultra-ÖL, mit verstärktem Lichtschutz und echtem NUSSEXTRAKT, Firmenlogo: Beiersdorf im Kreis; Nr. 342, 50 ccm)

Signatur: Schriftzug (Deckel: NIVEA)

Abbildungsrechte: Herr Zopfs Friseurmuseum