Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

HERMANN ZAISS NEO LUX SICHERHEITSRASIERER

Objektbezeichnung:Rasierapparat
Sachgruppe:Haar- und Bartpflege
Hersteller:Zaiss, Hermann
Ort:Solingen Ohligs
Datierung:3. Drittel 20. Jahrhundert
Maße:H: 10,1 cm, B: 2,5 cm, T: 4,2 cm
Material:Kunststoff
Metall
Technik:gepresst (fabrikmäßig)
gegossen
geschraubt
Jahrzehnte lang haben sich die Hersteller von Rasierapparaten bemüht, die ideale Form des Apparates und die Lage der Klinge darin zu finden. Eine der Ideen war, den Apparatekopf in doe Schräglage zu bringen (s. Foto); der zweite Versuch lag darin, die Rasierklinge an einem Ende gebogen und schräg zu benutzen. Beide Verwirklichungen sind als Objekte im Museum vertreten. - Dieses formschöne Gerät von NEO LUX, Patent, drückt schon in seiner farbigen Gestalt aus, dass es zur ersten Garnitur gehört. Bakelit lässt sich in sehr vielen Farben darstellen. Vernickeltes Metall, dekorativ gut eingesetzt, unterstützt diese Absicht. Leider fehlen weitere Informationen durch die Verpackung.

Inventarnummer: Ra6

Signatur: Schriftzug (Griff unten: Neo Lux Patent)

Signatur: Schriftzug (Klingenfassung unten: D(eutsches) P(atent), Made in Germany)

Abbildungsrechte: Herr Zopfs Friseurmuseum