Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zurück zur Veranstaltungssuche  

Gottorfer Musik im Lutherjahr 2017: Orgel und Gesang - europäische Lieder und Opernarien

Am: 25.08.2017
Um: 16:00Uhr
Veranstalter:Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
AnschriftSchloss Gottorf
24837 Schleswig
Link zum Museum : http://www.schl[..]
Thomas Cornelius, Orgel – Magdalena Cornelius, Gesang

Werke von J.S. Bach, W.A. Mozart, Thomas Cornelius, Camille Saint-Saens.
Thomas Cornelius studierte an der Musikhochschule Lübeck (Cembalo, Gesang, Dirigieren) und an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (u. a. Orgel bei Wolfgang Zerer). Weiterführende Studienaufenthalte an der Yale-University in den USA und Impulse u .a. von Thierry Escaich, Ton Koopman, Daniel Roth vervollständigten seine Ausbildung. Er gewann Preise und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben u.a. beim Internationalen Wettbewerb für Konzertorganisten in Kasan, Russland (2008).
Magdalena Cornelius absolvierte ihr Gesangsstudium an der Musikakademie Breslau (PL) und studierte anschließend Gesang (Alte Musik) in Vicenza (IT). Weitere Kurse und Impulse erhielt sie u.a. von Christian Elßner, Ingrid Kremling und Cheryl Studer. Sie ist Stipendiatin der Dartington International School sowie des Richard-Strauss-Institut in Garmisch-Partenkirchen. Als internationale Opern- und Konzertsängerin sang sie u.a. beim Festiwal Wratislavia Cantans, beim Oper im Berg Festival Salzburg, an der Kammeroper Schloss Rheinsberg sowie beim Schleswig-Holstein Musik Festival. Ihre solistische Konzerttätigkeit führte sie in viele Länder Europas, nach Brasilien, Japan, Singapur und in die Türkei. Magdalena ist Preisträgerin internationaler Lied- und Oratorium-Wettbewerbe (Polen, Italien und Estland) und erhielt für ihre Solo-CD „Elegie" den Breslauer Musikpreis.

Eintritt frei, Spenden erbeten.


Gottorfer Musik im Lutherjahr 2017
Passend zum Lutherjahr 2017 steht das Gottorfer Musikprogramm im Zeichen des Reformators. Musik spielte bei der Ausbreitung der Reformation im Norden eine wichtige Rolle – man denke nur an den Lübecker „Singekrieg“; und die Musik gehört zu den schönsten Früchten der Reformation im Norden, allen voran die Musik des Gottorfer Hofes.
April-Okt. mo-fr 10-17, sa-so 10-18
Nov.-März di-fr 10-16, sa-so 10-17
Schulklassen unter Führung ab 9 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen