Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Potpourrivase mit Deckel

Objektbezeichnung:Potpourri-Vase
erweiterte Objektbezeichnung:Lavendelvase
Sachgruppe:Keramik
Zierobjekte
Hersteller:
Kieler Fayencemanufaktur
Künstler:
Leihammer, Abraham
Ort:Kiel
Datierung:1768-1771
Maße:Gesamt: Höhe: 26,3 cm; Durchmesser: 18,5 cm
Teil (Gefäß): Höhe: 17,5 cm
Teil (Deckel): Durchmesser: 12,5 cm
Material:Fayence
Technik:Muffelmalerei
Sammlung:Kunsthandwerk und Design
Die bauchige Wandung der Potpourrivase aus der Kieler Fayencemanufaktur ist beidseitig in Gelb und Braun mit zeichnerischem Duktus bemalt: vorderseitig ein Kiepenträger, der durch das Tor zu einem Gehöft tritt; rückseitig Felsen und ein abgebrochener Baum. Das typische reliefierte Muscheldekor ist vierfach eingesetzt und in Goldgelb staffiert, so auch am Deckel, der mit polychrom bemaltem vollplastischem Astwerk und Blüten bekrönt ist. Die Bemalung stammt von Abraham Leihamer, dem Schwiegersohn des damaligen Direktors Johann Georg Buchwald.

Inventarnummer: 1926-516
alte Inventarnummer: 1926/516ab

Signatur: bezeichnet Wo: Gefäß, Unterseite (in Gelb) Was: K.B:AL

Signatur: unbezeichnet Wo: Deckel

Fotograf: C. Dannenberg

Abbildungsrechte: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf