Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

"Hofecke in Lettgallen."

Objektbezeichnung:Lithographie
Sachgruppe:Zeichnung / Grafik
Künstler:
Blunck, Heinrich
Ort:Lettland
Datierung:2. Drittel 20. Jahrhundert
Maße:H: 30,5 cm, B: 37,7 cm
Papier: H: 39,7 cm, B: 50,3 cm
Material:Papier
Technik:Lithographie
Handkolorierung
Stil:Realismus
Zwischen zwei im Blockhausstil erbauten, in Teilansicht gezeigten Katen, hinter denen sich jeweils, aber in voneinander abweichendem Umfang und abweichender Lage Bäume und Buschwerk befinden, wird der Blick des Betrachters im Zwischenraum über ein Schwelle aus Vegetation und landwirtschaftlichem Arbeitsgerät hinweg in die Weite einer spätsommerlichen flachen Landschaft gelenkt. Die grafische Füllung der linken Bildhälfte und das Dunkelbraun der Katenwand mit tiefdunkler Türfüllung bewirken, durch die züngelnd zerrissene Kontur verstärkt, eine Orientierung auf die leere, lichtvoll erscheinende Fläche des Himmels. Blickführung und tief liegender Horizont rufen den Eindruck eines nicht enden wollenden Raums wach. Farblich zeigt die Kolorierung in Braun, Grüntönen, Gelbocker und Beige einen hochsommerlichen Tag an.

Inventarnummer: 647

Signatur: betitelt (u.l.: Hof in Lettgallen.)

Signatur: signiert (u.r. U.r.: H Blunck.)

Abbildungsrechte: Künstlermuseum Heikendorf - Kieler Förde


Ikonographie:     
Alltagsleben materiell